New York
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
DAS FORUM BEGINNT EINEN NEUSTART!!!!
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wetter,Datum,Zeit
Wetter:

Es wird langsam Dunkel.Keine einzige Wolke ist zu sehen.Es sind so um die 5 C°
Datum:
Wir haben Mittwoch den 14. Februar.2011
Uhrzeit:
Es ist 16.00 - 20.00 Uhr.
Neueste Themen
» Starbucks
Klamottenladen  EmptySa Okt 22, 2011 3:11 am von Ethan Costa

» Am Wasser
Klamottenladen  EmptyDo Okt 06, 2011 9:35 am von Blake McCord

» Aufwachraum
Klamottenladen  EmptyMi Sep 28, 2011 6:04 am von Brian O'Connor

» NY Gangs
Klamottenladen  EmptyDo Sep 22, 2011 6:19 am von Amanda Evans

» Straßen
Klamottenladen  EmptySo Sep 18, 2011 5:18 am von David Bennett

» Wohnzimmer
Klamottenladen  EmptySa Sep 17, 2011 10:28 am von Sara Havering

» Wohnzimmer
Klamottenladen  EmptySa Sep 17, 2011 10:20 am von Ava Quinn

» Nightmare
Klamottenladen  EmptySa Sep 17, 2011 10:18 am von Stevie-Lynn van de Vinz

» Kino
Klamottenladen  EmptyDo Sep 15, 2011 1:36 am von Shaleen Summers

Partner
Hier gehts zur Toplist Tops100 - das beste vom besten ;) Hier gehts zur Topliste Magic List

Teilen
 

 Klamottenladen

Nach unten 
AutorNachricht
Jennifer Nolen
Admin
Jennifer Nolen

Anzahl der Beiträge : 237
Anmeldedatum : 04.06.11
Alter : 25

Klamottenladen  Empty
BeitragThema: Klamottenladen    Klamottenladen  EmptySo Jun 05, 2011 1:36 am

Klamottenladen  Klamottenladen

_________________
Klamottenladen  Ddfeh10
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://new-york-gangs.forumieren.com
Tyler Evans
Admin
Tyler Evans

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 05.06.11
Alter : 27

Klamottenladen  Empty
BeitragThema: Re: Klamottenladen    Klamottenladen  EmptyMo Jun 13, 2011 10:27 am

cf: Straßen - Subway

Ich fuhr durch die Stadt und drehte die Musik auf volle Lautstärke. Als ich dann am Einkaufscenter ankam, parkte ich mein Auto auf dem Parkplatz und stieg aus. Ich sah schon meine Schwester mit ihrem neuen Auto ankommen. Ich wartete vor meinem Auto, bis sie geparkt hatte und ausgestiegn war. Dann schloss ich mein Auto ab und ging in das Einkaufscenter, direkt zu dem Klamottenladen. Im Eingang blieb ich stehen. Wieso zum Teufel tust du dir das an?, dachte ich. Ich hätte sicher eine sinnvollere Beschäftigung gefunden, als mit meiner Schwester Klamotten zu kaufen. Ich seufzte und sah sie an, als sie dann neben mir stand. "Ja, dann mach. Ich warte", meinte ich und lehnte mich an eine Wand.

_________________
Klamottenladen  1e0tc3

Spoiler:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amanda Evans
Admin
Amanda Evans

Anzahl der Beiträge : 624
Anmeldedatum : 05.06.11
Alter : 25

Klamottenladen  Empty
BeitragThema: Re: Klamottenladen    Klamottenladen  EmptyMo Jun 13, 2011 10:30 am

cf: Subway


Ich fuhr hinter Tyler und parkte neben ihn.Ich stieg aus und er lief ins Einkaufscenter. ich folgte ihn stumm. Als er sich aber gegen die wand lehnte und sagte ich solle machen da er wartete platze mir der kragen. Ich sah ihn sauer an. "sag mal hast du sie noch alle. bestichst einen verkäufer damit du es billiger bekommst?...wieso klaust du es den nicht direkt. Wieso machst du die selbe scheiße wenn ich dabei bin? Bin ich dir peinlich in der öffentlichkeit das du solche scheiße abziehen musst. Genau geben wir heute wieder an. Tyler du kotzt mich an." sagte ich sauer und drehte ihn den rücken zu. Ich lief durch den laden und suchte mir klamotten.

_________________
Klamottenladen  Jenny210



Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tyler Evans
Admin
Tyler Evans

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 05.06.11
Alter : 27

Klamottenladen  Empty
BeitragThema: Re: Klamottenladen    Klamottenladen  EmptyMo Jun 13, 2011 10:47 am

Anstatt einfach durch den Laden zu laufen und sich was zu kaufen, sah Amy mich sauer an. Ich verschränkte meine Arme und sah sie auch an. Dann fing sie auch schon an zu reden, oder eher gesagt rumzumeckern. Ich seufzte, hörte ihr aber dennoch zu. Als sie dann fertig war, sah ich sie sauer an. Doch dann drehte Amy mir auch schon den Rücken zu und lief durch den Laden. Ich ging wieder zu ihr hin. "Und es ist weniger scheiße, mich hier so scheiße anzumachen, ja? Stell dich nicht an, verdammt. Ist doch nichts passiert. Wenn ich das nicht gemacht hätte, hättest du dein scheiß Auto jetzt nicht. Also reg dich mal wieder ab. Du wirst noch genauso schlimm wie Mum. Jetzt bin ich die wenigstens los und du fängst genauso an", sagte ich laut und die anderen Leute, die im Laden waren, sahen schon zu uns. "Ist interessant? Ich zeig euch gleich mal was noch Interessanteres. Kümmert euch um eure Scheiße", sagte ich sauer zu den anderen gewandt. Natürlich widmeten sie sich alle wieder irgendetwas anderem zu und ich sah Amy wieder an.

_________________
Klamottenladen  1e0tc3

Spoiler:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amanda Evans
Admin
Amanda Evans

Anzahl der Beiträge : 624
Anmeldedatum : 05.06.11
Alter : 25

Klamottenladen  Empty
BeitragThema: Re: Klamottenladen    Klamottenladen  EmptyMo Jun 13, 2011 10:51 am

Tyler kam mir hinterher und ich sah ihn sauer an. Doch als er Mum erwähnte brach es mir das herz. Ich sah ihn sauer an und schmiss das shirt auf den tisch und sah Tyler sauer an. "wenisgtens erinnerst du dich noch an sie...aber ich denke ich zeih erstmal aus...du bsit kein stück besser als Vater" sagte ich und lies ihn im Klamotten laden stehen. Ich weinte ging mit schnellen schritten zu mein Auto und setzte mich rein. Gut das ich nun ein eigenes hatte. Ich nahm mein handy raus und rief ein Hotel an und reserbierte mir ein zimmer. Dann startete ich den Motor und lief mit tränen in den Augen zu Even um zu gucken was er hatte. Immoment konnte ich Tyler einfach nicht sehen. Deshlab war es das beste wenn wir uns nicht mehr sahen.


Tbc: Evens Haus - Garage - Auto

_________________
Klamottenladen  Jenny210



Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tyler Evans
Admin
Tyler Evans

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 05.06.11
Alter : 27

Klamottenladen  Empty
BeitragThema: Re: Klamottenladen    Klamottenladen  EmptyMo Jun 13, 2011 11:01 am

Amy warf das Shirt auf den Tisch und sah mich sauer an. Dann meinte sie, dass sie erstmal ausziehen würde und dass ich kein Stück besser, als mein Vater wäre. Bevor ich etwas sagen konnte, verschwand sie auch schon nach draußen. Ich sah ihr nach und auf dem Weg nach draußen, riss ich noch ein paar Kleiderständer mit und trat sie quer durch den Laden. Als ich dann vor dem Einkaufscenter stand, sah ich, wie Amy gerade davon fuhr. Ich trat gegen eine Mülltonne und setzte mich dann in mein Auto. In dem Moment tat es mir Leid, dass ich das gesagt hatte. Doch rückgängig machen konnte ich es auch nicht. Ich startete den Motor und fuhr los. Ich wusste nicht so genau, wo ich hinsollte und entschied mich deshalb erst mal dafür, nach Hause zu fahren.

tbc: Haus von Tyler & Amanda Evans - Tylers Schlafzimmer

_________________
Klamottenladen  1e0tc3

Spoiler:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
Anonymous


Klamottenladen  Empty
BeitragThema: Re: Klamottenladen    Klamottenladen  EmptyMi Jun 15, 2011 7:34 am

cf: Umgebung des Einkaufszentrums

Ich kam rein und suchte nach der Abteilung für Desouss. Als ich sie gefunden hatte lächelte ich leicht frech und suchte mir einige Sachen aus die mir gefallen könnten und auch ihm. Ich ging in eine der Kabinen und zog das erste an, ging raus und präsentierte es. Dann ging ich wieder rein und zog das nächste an, ging wieder raus und präsentierte es wieder mal und lächelte dabei immer so sexy. Was sollte man auch von einem Model erwarten nicht viel ich weis. Dann ging ich wieder in die Kabine und zog das dritte an und präsentierte es wieder, ging wieder rein und zog das letzte an und präsentierte es wieder. "So welches?", fragte ich und kassierte wieder Blicke nur weil ich gerade mal in Dessous da stand. Ich verdrehte nur die Augen und sah dann abwartend Raik an unjd lächelte dann auch noch dabei.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Klamottenladen  Empty
BeitragThema: Re: Klamottenladen    Klamottenladen  EmptyMi Jun 15, 2011 7:49 am

Ich ging stehts mit ihr und schaute kurz nach den sachen die sie sich mitnahm aber konnte sie nicht richtig sehen. Ich beobachtet sie stehts wie sie sich präsentierte und ich glaube sogar ich starrte unabsichtlich. Die sahen alle verdammt gut aus. Hätte er nicht sekbst so geguckt hätte er den anderen jungs wahrscheinlich den arsch versohlt. Aber so nicht.
"Uhh das ist verdammt schwierig du siehst in jedem gut aus. Das pinke ist nicht so mein Fall aber der rest sieht einfach nur geil aus. Ich glaube das letzte gefällt mir am besten." Ich lächelte sie an und mir fiel wieder ein das sie die augen verdreht hatte also schaute ich mich kurz um "Eyy ihr Idioten hört auf zu Glotzen ihr habt ehh keine chance und denkt euch nichts falsches sonst blas ich euch die rübe weg!" Dann lächelte ich sie wieder an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Klamottenladen  Empty
BeitragThema: Re: Klamottenladen    Klamottenladen  EmptyMi Jun 15, 2011 7:53 am

Ich sah ihn an. "Okay dann nur die anderen drei." Ich lächelte und sah dann zu den Typen die mich immer noch angaffte auch nach der Drohung von Raik. Ich ging zu ihm und strich wieder über seine Wange. "Lass sie doch einfach. Sie sind eben nur neidisch das ihre Freundinnen nicht so aussehen." Ich grinste und wie aufs Stichwort kamen die Freundinnen von den Typen raus und ich lachte kurz. Dann ging ich zurück in die Kabine, zog mich um und nahm die drei Sachen mit die er wollte, das pinke hängte ich zurück und ging zur Kasse, bezahlte und sah dann Raik an. "Und was jetzt?", fragte ihc und hörte den leichten Streit von den Jungs an. Es war wirklich komisch, das mich alle angafften wenn sie mich eigentlich auch teilweise auf den Titelseiten sehen konnte. Ich seufzte nur und wartete auf die antwort von Raik.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Klamottenladen  Empty
BeitragThema: Re: Klamottenladen    Klamottenladen  EmptyMi Jun 15, 2011 8:01 am

"Jop." ich wollte gerade noch was zu den Typen sagen die immernoch gafften aber da kam rina auch schon zu mir und sagte etwas was mich schmunzeln ließ. "Ja das stimmt auch wenn sie überhaupt Freundinnen haben." Aber die Freundinnen kamen aus der Kabine. "Na gut sie haben Freundinnen." Ich ging ihr dann hinterher und folgte ihr zur Kasse. "Naja ich weiß nicht so genau wo willst du denn hin? wir können ja erstmal deins machen wenn wir gerade mal in der Ecke hier sind." Die Typen blendete er aus sonst würde er wahrscheinlich wirklich noch handgreiflich werden. Ich lächelte sie wiedermal an. So glücklich war ich noch nie und das konnte ihm jetzt auch keiner vermiesen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Klamottenladen  Empty
BeitragThema: Re: Klamottenladen    Klamottenladen  EmptyMi Jun 15, 2011 8:10 am

"Hmm..Ich bin hier fertig. Möchtest du noch irgendwohin?", fragte ich sah ihn lächelnd an. Ich drückte mich wieder leicht an ihn und lächelte, bis dann eine der Freundinnen von den Typen kam. "Hey hast du meinen Freudn angemacht." Ich sah kurz zu dem Typen und ekelte mich. "Nein warum sollte ich so einen typen auch anmachen? Ich habe eigentlich nur regelrecht meinen Freund angemacht aber dein Freund hat mich angegafft okay? Ja ich kann es auch verstehen. Ich bin heißer und sehe besser aus als du aber naja ich mag ihn nciht ich hab einen." Ich ging zu Raik, nahm wieder seine Hand und ging mit ihm aus dem Laden. Dann blieb ich wie vom Blitz getroffen stehen und sah nur in eine Richtung. Mein Ex war da und ich bekam innerlich Panik.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Klamottenladen  Empty
BeitragThema: Re: Klamottenladen    Klamottenladen  EmptyMi Jun 15, 2011 8:32 am

"Ne eigentlich nicht. das ging doch ganz schnell. Auf jeden Fall schneller als ich dachte." Ich sah die Freundin schon kommen und musste schmunzeln bei den argumenten von rina. Ich dachte schon sie bekommt jetzt eine geklebt aber so schlau war das weib dann doch. Ich drückte wieder leichte ihre Hand und ging locker zum ausgang. Auf einmal blieb mein Mäuschen stehen. Ich sah sie an und sie starrte nur in eine Richtung. Ich versuchte ihrem Blick zu folgen und landetet bei einem typen. Ich sah den Typen eine Weile an und dann wieder zu Dirina "Wer ist das denn?" ich flüsterte nur.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Klamottenladen  Empty
BeitragThema: Re: Klamottenladen    Klamottenladen  EmptyMi Jun 15, 2011 8:36 am

"Das....Das ist mein Ex." Ich flüsterte zurück und sah ihn nur an. Ich wollte jetzt einfach nur noch nach Hause oder zu ihm. "Verdammt er hat mich gesehen." Ich trat hinter Raik und griff leicht in seine Jacke. "Hey Süße, komm doch von dem Typen hervor. Ich weiß das du mich willst." Ich versteckte mich weiter hinter Raik und schloss meine Augen. "Und du, lass meine Süße los und verzieh dich!" Ich konnte nicht hinsehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Klamottenladen  Empty
BeitragThema: Re: Klamottenladen    Klamottenladen  EmptyMi Jun 15, 2011 8:41 am

Es durchfuhr mich als sie sagte es wäre ihr ex so schlimm sah er nicht aus aber ein bisschen verrückt wirkte er schon wahrscheinlich durch die drogen. "Ich bin doch hier" Ich biss die Zähne zusammen ließ meine Waffe aber da wo sie ist. "Sie will dich nicht und sie ist nicht mehr deine Süße!" Ich versuchte noch sachlich zu bleiben aber das würde auch nicht lange anhalten."Verzieh du dich doch!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Klamottenladen  Empty
BeitragThema: Re: Klamottenladen    Klamottenladen  EmptyMi Jun 15, 2011 8:46 am

Ich hörte was die beiden sagten. "Ach wirklich? Sie hatte mit mir mehr spaß als mit dir und..." "Jetzt reichts!" Ich trat vor Raik. "Weist du was? Verpiss dich oder ich schieb dir meine Knarre in deinen Arsch und pust dich weg. Wenn du jetzt nicht gleich gehst." Ich war kurz davor ihm eine zu scheuern und ihm wirklich noch eine Kugel in sein mikriges Hirn zu jagen. "Ach komm, du weist wie ich darauf steh wenn du wütend wirst." Er strich mir über meine Wange und klatschte ihm eine. "Du kannst ihn haben." Ich trat beiseite und lies Raik den vortritt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Klamottenladen  Empty
BeitragThema: Re: Klamottenladen    Klamottenladen  EmptyMi Jun 15, 2011 8:50 am

"Ich habe sie auch erst seid gestern du Freak...", dann wurde ich von Dirina unterbrochen so ausgeflippt war sie in meine gegenwart noch nie. Aber der Typ übertreib es schon als er sie auch nur anfasst. In mir kochte wut so eifersüchtig, wenn man das so nennen konnte.
Da ließ sie mir endlich den Vortritt "Super jetzt hast du gleich was davon..." Ich zeigte ihm kurz meine Faust und schlug ihm damit voll ins Gesicht es knackte und aus seiner Nase lief Blut wahrscheinlich gebrochen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Klamottenladen  Empty
BeitragThema: Re: Klamottenladen    Klamottenladen  EmptyMi Jun 15, 2011 8:57 am

Ich sah den beiden zu. Aber ich wusste das mein Ex ein Weichei war und er eine Drohung abgab und sich dann verzog. "Du Bastard hast mir die Nase gebrochen!" Er stand doch auf packte mich an meiner Hand und ich seufzte kurz, riss mich los drehte mich um, aber hob mein bein und kickte ihn voll an die Wand, ging zu ihm packte ihn an der Kehle und drückte ihn so an die Wand. "Lass es lieber und kommst du noch mal in mein Blickfeld, kannst du deinem Leben auf Wiedersehen sagen und ruf mich nie wieder an!" Ich lies ihn los ging zu Raik und atmete nochmal aus und ein und sah ihn dann an. "Können wir nach Hause?", fragte ich als wäre nichts passiert.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Klamottenladen  Empty
BeitragThema: Re: Klamottenladen    Klamottenladen  EmptyMi Jun 15, 2011 9:04 am

"Dein drohe meiner kleinen nicht du Arschgesicht!" Dann tatschte er Dirina an und ich wollte ihn gerade eine schlag in die magengrube geben da aber kickte sie ihn gegen die wand. Ich beobachtete sie um im Notfall einzugreifen oder/und zu warnen. Aber er tat nichts. Dann kam sie wieder und ich sprach "Das wird jetzt wohl noch nichts." Ihr Ex richtete eine 9 Milimeter auf uns. Ich umarmte sie um mich im Notfall zum schutz umzudrehen. Ich nahm eine Hand und fuhr in meine Jacke tastete nach meiner waffe aber sie war nicht mehr da. Fuck wo ist das DIng Ich suchte und da sah ich sie sie lag im Boden ich hatte sie wahrscheinlich verloren als ich ausgeholt hatte obwohl ich sie eigentlich richtig fest gemacht hatte. "Jetzt haben wir ein Problem", ich umarmte sie wieder ganz.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Klamottenladen  Empty
BeitragThema: Re: Klamottenladen    Klamottenladen  EmptyMi Jun 15, 2011 9:12 am

Ich sah ihn an und wurde von ihm in die Arme genommen erst dachte ich was anderes aber dann sah ich zu meinem Ex. "Och wie süß. Ihr wollt also zusammen sterben? Ich das niedlich. Na dann sagt good Bye auf das Leben." Ich drückte mich an Raik und hatte wieder mal Angst. Ich wollte jetzt nicht sterben, da ich mit Raik noch länger zusammen sein wollte. "Na dann wenn ihr nichts weiter zu sagen habt dann auf nimmer Wiedersehen." Er lachte, ziehlte und ein Schuss viel. Er war es nicht sondern ich war es. Ich hatte mich aus der Umarmung von Raik gelöst bin zu seiner Waffe, die auf dem Boden lag und hatte nicht genau gezielt. Ja ich war miss im zielen aber das wusste Even ja auch schon aber ich habe in die Schulter von meinem Ex getroffen. Ich sank auf die meine Knie und atmete leicht schwer.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Klamottenladen  Empty
BeitragThema: Re: Klamottenladen    Klamottenladen  EmptyMi Jun 15, 2011 9:20 am

Ich sagte nichts zu ihm. Mit ihm zu reden ergab eh keinen sinn dann würde ich vllt. noch was dummes tun. Sterben wollte er noch nicht aber er hatte auch so ein gefühl das er es nicht würde. Ich spürte wie sie sich befreien wollte drehte mich um und ließ meine arme oben damit er es nicht merkte. Mich traf es wie ein Blitz als ein Schuss fiel erst dachte ich jetzt würde ich sterben aber nein sie hatte es tatsächlich geschafft zu meiner waffe zu kommen. Leider hatte sie nur in die Schulter getroffen das schießen musste sie aber noch ein bisschen pervektionieren. Ich rannte zu ihr hin und hockte mich neben sie "Ist schon gut. Gib mir die Waffe und geh in deckung ehe er sich wieder fängt." Sie gab mir die waffe und wollte gerade verschwinden als ein neuer Schuss fiel. Mich durchzog heißer Schmerz er hatte mich doch tatsächlich getroffen und das auch noch am arm. "Scheiße! Schnell geh in deckung." Ich stand auf und ging mit meiner Waffe auch in deckung. Ich hielt mir meinen arm. Zum glück nicht mein schuss arm. Ich wartet und versuchte den schmerz zu verdrängen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Klamottenladen  Empty
BeitragThema: Re: Klamottenladen    Klamottenladen  EmptyMi Jun 15, 2011 9:28 am

Raik kam zu mir und als ich gehen wollte, hörte ich ein Schuss und Raik fluchen. Mir kamen die Tränen und ich rannte zu Raik. "Nein du bekommst mich jetzt nicht mehr los. Du bist wegen mir verletzt." Ich sah ihn mit Tränen in den Augen an. Dann stand ich auf und stellte mich, so blöd wie ich war in die Schuss richtung von meinem Ex. "Du hast sie doch nicht mehr alle? Geh nach hause und hock dich auf die Couch, sauf dich zu und nimm deine verdammten Drogen. Aber lass mich und mein Freund in Ruhe hast du verstanden!" Er zielte auch mich, schoss, aber ehe ich es mir recht überlegen konnte was ich machen sollte, ging ich von selber in Deckung, sah das Loch und sah dann wütend zu ihm. "Weist du warum ich mich eigentlich von dir getrennt habe? Ich habe es gemacht weil du ein Psychopat bist!" Ich ging zu meinem Ex und wollte ihm gerade nochmal eine so richtig eine verpassen als so zwei starke typen kamen. "Wir übernehmen gerne mal für dich und deinen Freund wir haben mit ihm sowieso nohc eine rechnung offen." "Oh danke Jungs. Bringt ihn von mir aus um." Sie nickten und gingen mit ihm dann weg. Aber bevor ihc mich freute, rannte ich wieder zu Raik, kniete mich neben ihn hin, zog mein Shirt aus und band es um seinen Arm. "Wir sollten lieber zu einem Arzt gehen." "Da ist auhc schon einer:" Ihc fuhr zusammen als ich eine Männer stimme hinter mir hörte und sah den Mann an. "Wenn ich mir das bitte mal anschauen darf? Ich bin Arzt und ihrem Freund geht es gleich wieder besser." Ich ging zur Seite. Nach einer Weile hatte Raik nur noch ein Verband um seinen Arm und ich bedankte mich bei dem Mann. "Komm lass und jetzt lieber gehen.", sagte ihc und das schon fast flehend.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Klamottenladen  Empty
BeitragThema: Re: Klamottenladen    Klamottenladen  EmptyMi Jun 15, 2011 11:23 pm

"Geh in Deckung verdammt! Es geht schon" Ich dachte schon jetzt ist es vorbei er wollte gerade etwas unternehmen als sie in Deckung ging. Ich war sehr erleichtert und atmete durch. Doch dann spürte ich wieder einen stechenden Schmerz. Bastard. Ich sah die zwei Typen an das ersparte mir auf jeden Falll schon mal Munition. "Danke Jungs und foltert ihn schön!" rief ich ihnen noch hinterher. "Ist doch schon gut er hat doch nur meinen Arm erwischt." Doch dann kam schon ein Arzt und ehe ich mich versah hatte ich einen Verband um. "Danke Doc." Er war wieder weg und ich sah zu Dirina.
"Okay ich glaube es schadet uns beiden nicht wenn wir nach Hause gehen." Ich stand auf der Doc hatte meinen Arm irgendwie betäubt aber bewegen konnte ich ihn noch. Ich konnte eh auch mit einer Hand fahren das hatte ich gelernt damit ich beim Fahren auch schießen kann. Ich setzte mich in Bewegung. "Na dann. Gehen wir zu dir oder zu mir?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Klamottenladen  Empty
BeitragThema: Re: Klamottenladen    Klamottenladen  EmptyDo Jun 16, 2011 12:52 am

Ich sah ihn an und bedankte mich noch bei dem Doc mit einem Autogramm, war mir klar aber seine Tochter die neben ihm stand sah einfach niedlich aus. Ich lächelte, gab ihr das Bild und sah ihnen dann nach. Dann drehte ich mich zu Raik um und sah ihn an. "Willst du wirklich fahren? Wir können auch ein Taxi nehmen.", sagte ihc leicht besorgt, aber ihc wusste das er fahren wollte, ich hatte es so im Gefühl. Ich nahm meine Tüte und legte einen Arm um seine Hüfte und sah ihn an. "Wir können auch zu mir, ist vielleicht auch besser fürs erste. Mein Haus ist ja nicht weit von hier entfernt." Ich lächelte und war einfach froh das nichts weiteres passiert ist.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Klamottenladen  Empty
BeitragThema: Re: Klamottenladen    Klamottenladen  EmptyDo Jun 16, 2011 1:05 am

Ich lächelte sie an als sie dem Mädchen ein Autogramm gab. "Natürlich will ich fahren. Ich kann mit einem Arm fahren falls ich nebenbei schießen muss. Außerdem würde ich mein gutes Motorrad nicht hier stehen lassen." Dann schlug sie vor zu ihr zu fahren. Ich war sehr erleichtert da ich nicht wusste wie gut ich das noch konnte das hatte ich sehr selten gemacht in letzter zeit.
"Das wird wohl noch besser sein. Dann fahren wir zu dir." Ich ging mit ihr wieder zu meinem Motorrad entriegelte es und stieg auf. Nachdem sie sich auf das Motorrad aufgesetzt hatte fuhr ich los. Mit einem Rad am Lenker was ein bisschen schwierig war aber ich fuhr ziemlich sicher. Mein Arm baumelte an der Seite da ich ihn nicht mehr spürte.

tbc: Haus von Dirina Tain/ Vor dem Haus
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Klamottenladen  Empty
BeitragThema: Re: Klamottenladen    Klamottenladen  EmptyDo Jun 16, 2011 1:18 am

Wir gingen zu seinem Motorrad. Ich stieg auf und schon fuhren wir wieder los. Ich legte meinen Kopf wieder auf seinen Rücken und schloss wieder meine augen. Ich lächelte leicht und genoss es wirklich in seiner Nähe zu sein und auch in seiner nähe zu bleiben. Die Tüte hatte ich an mein Handgelenk gebunden damit ich nichts verlor, denn mein Plan sollte ja aufgehen. Wieder ein lächeln, als ihc daran dachte wie es wäre und wie sein gesicht aussehen würde. Ich kicherte kurz und ich wir fuhren weiter bis zu meinem Haus.

tbc: Haus von Dirina Tain - Vor dem Haus
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Klamottenladen  Empty
BeitragThema: Re: Klamottenladen    Klamottenladen  Empty

Nach oben Nach unten
 
Klamottenladen
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
New York Gangs :: Die Stadt :: Einkaufscenter-
Gehe zu: