New York
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
DAS FORUM BEGINNT EINEN NEUSTART!!!!
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wetter,Datum,Zeit
Wetter:

Es wird langsam Dunkel.Keine einzige Wolke ist zu sehen.Es sind so um die 5 C°
Datum:
Wir haben Mittwoch den 14. Februar.2011
Uhrzeit:
Es ist 16.00 - 20.00 Uhr.
Neueste Themen
» Starbucks
Sa Okt 22, 2011 3:11 am von Ethan Costa

» Am Wasser
Do Okt 06, 2011 9:35 am von Blake McCord

» Aufwachraum
Mi Sep 28, 2011 6:04 am von Brian O'Connor

» NY Gangs
Do Sep 22, 2011 6:19 am von Amanda Evans

» Straßen
So Sep 18, 2011 5:18 am von David Bennett

» Wohnzimmer
Sa Sep 17, 2011 10:28 am von Sara Havering

» Wohnzimmer
Sa Sep 17, 2011 10:20 am von Ava Quinn

» Nightmare
Sa Sep 17, 2011 10:18 am von Stevie-Lynn van de Vinz

» Kino
Do Sep 15, 2011 1:36 am von Shaleen Summers

Partner
Hier gehts zur Toplist Tops100 - das beste vom besten ;) Hier gehts zur Topliste Magic List

Teilen | 
 

 Café

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Jennifer Nolen
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 237
Anmeldedatum : 04.06.11
Alter : 25

BeitragThema: Café    So Jun 05, 2011 1:43 am

das Eingangsposting lautete :


Inhaberin Mia Toretto

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://new-york-gangs.forumieren.com

AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Café    Mo Jun 06, 2011 4:49 am

Ich grinste als Even herein kam und uns erklärte was wir gleich tun sollten. "Übrigens der Dealer.König kann heute nicht, geschäfte und so." sagte ich zu Even um ihm zu sagen, warum Arya nicht anwessend war. Ich wartete darauf das Even das zeichen dafür gab, dass wir alles Kaputt machen durften, doch da kam uns Juana erstmal dazwischen, komischerweiße fühlte Rico sich ihr andscheinend immer noch verpflichtet. Ohh, mann. Wie mich das schon wieder ankotzte, aber Okay es war mein bester Freund. Ich stellte mich neben Juana und hoffte, dass jetzt erstmal alles geklärt wäre, doch wie dumm war sie denn bitte ? Sie konnte einfach nicht aufhören zu provozieren. Sie war so Stur...

Dom - Holly - Even - Mia - Leyla - Tyler - Amanda
Nach oben Nach unten
Dominic Toretto
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 200
Anmeldedatum : 05.06.11
Ort : New York

BeitragThema: Re: Café    Mo Jun 06, 2011 4:59 am

Dom stellte seinen Kaffee beiseite und schaute sich die Bestellungslisten an sie immer länger werden zu schienen. Er hasste New York, also war kompliziertet und schwieriger, er verwisste sein altes Leben die Geschäfte die im Geld und Respekt einbrachten. Er hatte große Lust sich mal wieder richtig zu prügeln, aber seit er mit Brian befreundet war hielt er sich zurück, er war sowas wie sein Gewissen das man nicht abschütteln konnte. Er stand auf und streckte sich als er den Krach im vorn im Café hörte. Er hasste diese Gangs, diesen Kindergarten, Kinder die nichts zu tun hatten und dachten Sachbeschädigung sei ja so cool. Was brachte es, sie hatten das Cafe´bis jetzt immer wieder aufgebaut und Dom hatte zähnknirchend auf Mias Bitten hin nichts gemacht. Bis heute, Dom nahm seine Waffe und stecke sie in sich ein. Er legte sein Hemd drüber und ging nach vorn.

Dort saßen sie die Hosenscheißer die dachten sie wäre die Welt, dabei waren sie mit ihrem ich bin so cool kann sen Waffe schwingen und in den Bau wandern nur dumm. Dom stellte sich zu Mia und sah auch Holly, die sich neben ihn stellte. Er legte einen Arm um sie und legte seine Hand an seine Waffe, er roch förmlich das sie Hosenscheißer etwas vorhaten. Dom würde nicht zögern zu schießen, das hatte er noch nie und würde er nie, es ging um seine Schwester und seine Freundin also murmelte er. "Hier ist was ganz und gar nicht richtig, ich spüre es förmlich."

Holly - Even - Mia - Leyla - Tyler - Amanda - Juana - Serjosha

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Holly Nolen

avatar

Anzahl der Beiträge : 214
Anmeldedatum : 05.06.11
Alter : 25

BeitragThema: Re: Café    Mo Jun 06, 2011 5:05 am

Als mir der Junge Mann sagte was er haben wollte nickte ich und sah das Mädchen an. Sie bestellte auch nur ein kaffee und ich ging hinter die theke und nahm 2 Kaffees und brachte sie den beiden. Als ich mich zu Mia stellen wollte kam Dom von hinten und legte seinen Arm um mich. Ich erschreckte mich und sah ihn an. "wo kommst du den jetzt her?" fragte ich ihn und lächelte leicht. Als er meinte das hier was nicht richtig ist nickte ich nur. Mia nickte auch und murmelte davon das sie es auch spürte. Ich legte meine Hand auf Doms Arm und lehnte mich an ihn. Dann beobachtete ich die Teenies.


Even - Mia - Leyla - Rico - Tyler - Amanda - Juana - Serjosha - Holly

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Café    Mo Jun 06, 2011 5:14 am

Ich grinste leicht als sich Chloe verzog. Ich sah ihr nahc und starrte zwar auf ihren arsch aber egal. Seer und Rico gingen zu Juanna, die Schwester von dem verdammten Bullen. In mir kochte es über vor Wut und als ich Amy hörte wie sie sagte das wir uns selber umbringen wollten platzte mir der Kragen. Schneller als irgendjemand reagieren konnte, zog ihc meine Waffe, schoss und traff Amy. Innerlich bereute ich es sofort aber ich konnte nicht anders. Ich sah zu Seer und Rico, nickte und sah dann zu Leyla. "Du solltest jetzt besser gehen. Jetzt kann es ungemütlich werden." Ihc drehte ihr den Rücken zu und sah dann zu Ty, aber gleich zu Juanna. "Richte deinem Bruder aus das er es lassen sollte mich hinter Gitter zu bringen das schafft er nie egal ob er sich anstrengte oder nicht." Wieder schoss ich und traff Juanna mal wieder. Okay ich habe jedem verheimlicht das ich der beste Schütze in meiner früheren Klasse war. Ja als 7 jähriger hatte ich shcon eine Waffe in der Hand. Dann kümmerte ich mich um Tyler. Ein böses lachen kam auf meine Lippen. "Ich glaub ud willst deiner lieben Schwester gesellschaft leisten." Wieder ein Schuss und wieder ein treffer. "Rico zerleg alles was du in die Finger bekommst! Seer hilf ihm dabei!" Ich sah sie wieder an und sah mihc dann selber kurz um. Mein Blick blieb an Amy haften und man konnte sehen das in meinen Augen nicht nur zorn und wut drinsteckte sondern auch trauer und tiefste entschuldigung. Aber dann sah ich meine Jungs wieder an.
Nach oben Nach unten
Mia Toretto

avatar

Anzahl der Beiträge : 190
Anmeldedatum : 05.06.11
Alter : 25

BeitragThema: Re: Café    Mo Jun 06, 2011 5:20 am

Ich hob mein Kopf und sah Juana an. "ja doch mittlerweile gewöhnt man sich wie die hier sprechen" sagte ich und seufzte kurz. Dom kam von hinten und legte seinen Arm um Holly und murmelte das hier etwas nicht richtig war. Ich nickte. "ja das spür ich auch" sagte ich. Kurz darauf stand ein Mädchen auf und sagte sie sollen sich doch alle umbringen. Doch dann ging alles ganz schnell. Jemand schoß und das Mädchen sank zu boden und bluttete. So viel blut. Ich krallte mich an die arbeitsplatte. Dann folgte der nächste schuss. Juana. Ich sah sie nur an. Und noch einer. Automatisch nahm ich Hollys handgelenk und zog sie unter den tresen. Ich suchte etwas aber leider war mein handy in meiner tasche. "verdammt" flüsterte ich leise. ich wollte den Notarzt anrufen. Denn wenn niemand etwas unternahm würde das mädchen mit der bauch verletzung wahrscheinlich sterben.

Leyla - Rico - Tyler - Amanda - Juana - Serjosha - Holly- Even - Mia
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Café    Mo Jun 06, 2011 6:37 am

Chloe verschwand dann ganz schnell. Den kleinen Streit zwischen Tyler und Juana verfolgte ich nicht weiter, bis dann Rico und Seer zu ihnen gingen. Dann wollte Amanda gehen, bleib an der Tür aber nochmal stehen.
Plötzlich schoss Even auf Amy und diese sackte zu Boden. Vollkommen geschockt sah ich sie an, während Even meinte ich sollte jetzt gehen. "Verdammt, spinnst du?", rief ich und sprang auf. Mit meinem Handy am Ohr eilte ich zu Amanda, als auch schon zwei weitere Schüsse fielen.Kurz sah ich mich um und stellte fest, dass es Juana und Tyler getroffen hatte.
Durch meine Handy meldete sich eine Stimme und fragte immer wieder, was los sei. " Ich bin hier in Torettos Cafe. Es wurden 3 Leute angeschossen.", ratterte ich hastig runter. Dann sah ich mich in dem Chaos nach einem Stück Stoff oder Ähnlichem um, damit ich ihre Wunde verbinden konnte.
Im Erste-Hilfe-Kurs hatte ich gelernt, wie das ging. Als ich aber nichts fand riss ein Fetzten von meinem Kleid ab und verband die Wunde damit so gut es ging. Ein kurzer Blick zeigte mir, dass Juana und Tyler nicht so schlimm dran waren. "Mit dem Notarzt kommt auch immer die Polizei", wies ich die Jungs an.
Sie hörten das wohl nicht gerne, aber ich würde nicht über Leichen gehen. Keineswegs. Da war mir alles lieber als das.
Aus Angst davor, was wohl jetzt noch passieren würde packte ich Amy an den Schulter und zog sie raus. Schon von weitem hörte man die Sirenen. Die sollten sich endlich beeilen!

tbc: Krankenhaus
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Café    Mo Jun 06, 2011 6:49 am

Ich sah wie Even seine Waffe zog und auf dieses Mädchen bei Tyler schoss. Nicht das es mich störte, doch kaum das ich es mich versah sackte Juana vor schmerz zusammen, Even hatte sie getroffen. "Juana" ich sank mit ihr zu Boden. "Hey... es ist alles" sagte ich und sah dann das Even in ihre Schulter geschossen hatte. Ich sah ihn an. Wie konnte er nur ? Genau diese Frage stellte ich mir in diesem Moment. Ich zog meine Jacke aus und legte so Juana's Kopf etwas höher. "Seer, gib mir deine Jacke." sagte ich und legte diese dann auch unter ihren Kopf. Dann merkte ich das ein Mädchen den Rettungswagen gerufen hatte, Verdammt auch das noch. "Baby, es tut mir Leid, aber der Rettungswagen wird gleich hier sein. Bitte verzeih mir. " sagte ich und sah dann Seer an. "Pass auf das ihr nichts passirt wärend ich den Laden zerlegte." meinte ich und auch wenn Juana jetzt verletzt war, gegen meine Triebe konnte ich nichts machen. Ich ging zu meiner Tasche und holte den Baseball schläger herraus. Ein Blick zu Even stellte ihm die Frage ob wir das wirklich tun mussten und einen Moment dachte ich nach ob ich es nicht sein lassen sollte, aber nein. Ich gehörte genau hier her. Ich holte mit dem Schläger aus und in Sekunden schnelle waren Tische zu Bruch gegngen, Geschir, Vasen, Deko und der ganze andere Schrott. Dann knüpfte ich mir schnell noch die Küche vor, vom Büro allerdings lies ich ab. Dann sah ich Even an. "Wir sollten jetzt wirklich schnell abhauen. " sagte ich und sah zu Seer. "Wie gehts Juana ?" fragte ich und sah ihn an.

Tyler - Amanda - Juana - Serjosha - Holly- Even - Mia
Nach oben Nach unten
Tyler Evans
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 05.06.11
Alter : 26

BeitragThema: Re: Café    Mo Jun 06, 2011 8:31 am

Kurz nachdem Juana mich wegen meines nicht vorhandenen Respekts angemacht hatte, verteidigte meine Schwester mich auch schon und Rico und Serjosha stellten sich zu Juana. Er redete irgendwas davon, dass sie es nicht ernst gemeint hatte. Dazu sagte ich nichts mehr, grinste nur und sah wieder zu Amy, die ziemlich sauer wurde. Sie stand auf, wandte sich allen anderen zu und meinte, dass sich vielleicht alle umbringen sollten, damit sie nicht mehr um ihr Leben bangen mussten. Natürlich hatte sie irgendwo Recht und genau aus diesem Grund machte ich auch nicht besonders viel mit ihr. Als sie fertig war, mit Reden, ging sie auch schon zur Tür und wollte gehen. Doch ihre Tasche fiel hinunter und sie hob den Inhalt auf. Bevor ich noch etwas sagen konnte, sah ich auch schon, wie Even seine Waffe zog und abdrückte, genau in Amys Richtung. Ich wollte mich dazwisschen werfen, doch es war zu spät. Even hatte meine Schwester bereits am Bauch getroffen. Einen Moment lang war ich irgendwie zu geschockt, um irgendwie zu reagieren. Daher bekam ich auch nicht viel mit, was sonst passierte. Ich sah nur zu Amy. Erst als ich Evens Stimme hörte, drehte ich mich zu ihm. Er schoss wieder und traf mich am Arm. Ich unterdrückte den Schmerz, meine Schwester war eindeutig wichtiger. Ohne weiter über irgendetwas nachzudenken, nahm ich mein Messer aus der Hosentasche. Schon scheiße. Aber leider hatte ich in dem Moment nichts besseres dabei. Ich ging sauer auf Even zu, der jetzt mit dem Rücken zu mir stand. "Das wirst du bereuen, McConner", sagte ich wütend, packte ihn an den Schultern und drehte ihn so um, dass er mich ansah. Ich schlug ihm mit der Faust ins Gesicht und stach ihm dann mein Messer in die Schuler. "Und nein, das war noch nicht alles. Aber es gibt im Moment wichtigeres, als dich. Aber mach dich schon mal auf was gefasst", drohte ich ihm. Da er sicher einen Moment abgelenkt war, sah ich kurz zu Amy, die gerade von Leyla aus dem Café gezogen wurde. Alles andere, was in dem Café noch passierte, war mir ziemlich egal. Also ging ich auch ohne weiteres nach draußen. Ich sah, wie der Rettungswagen gerade davonfuhr. Schnell stieg ich in mein Auto. Den Schmerz in meinem Arm ignorierte ich weiterhin und machte mich dann schnellstmöglich auf den Weg ins Krankenhaus.

tbc: Krankenhaus

_________________


Spoiler:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amanda Evans
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 624
Anmeldedatum : 05.06.11
Alter : 25

BeitragThema: Re: Café    Mo Jun 06, 2011 8:36 am

Als ich wieder stand ertönte ein Schuss. Ehe ich gucken konnte traf mich der schmerz an meinen Bauch. ich sah runter und sah wie ich zitterte und blutete und das nicht gerade wenig. ich sank zu boden und legte meine hand auf meinen bauch um die blutung zu stillen. Ich dachte es wär nichts schlimmes gewesen jedoch als mir etwas aus den mund lief wusste ich das es schlimm war. Ich merkte wie ich von Leyla rausgezogen wurde. Mir standen die tränen in den Augen. Dann hörte ich die sirenen und dann wurde ich in den Wagen getragen ehe ich ins Krankenhaus gefahren wurde.


Tbc: krankenhaus - Zimmer 402

_________________




Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Café    Mo Jun 06, 2011 8:42 am

Ich sah zu Rico und dachte über unsere vergangende Beziehung nach. Kaum das ich es mich versah wurde auf das Mädchen bei Tyler geschossen. Der Schuss kam von Even. Ich sah ihn geschockt an. "WAS HAST DU GETAN?" fragte ich ihn schreiend. Er war so schlimm für mich und ich bekam Panik und dann wand sich Even an mich. Er sagte ihrgendetwas über meinen Bruder, aber ich hatte doch gar nichts mit seinem Job zu tun. "Was willst.." noch bevor ich zuende reden konnte traff mich ein Schuss in die Schulter und unter schmerzes schrein brach ich zusammen. Ich stöhnte vor schmerz und Rico und Seer legte meinen Kopf nach oben, mit ihren Lederjacken. Dann fasselte Rico ihrgendetwas davon das ich ihm verzeihen sollte, aber das tat ich. Ich konnte ihm für das bereits getane verzeihn und das was er jetzt tun würde, denn gerade hatte er sich so lieb um mich gekümmert. Da bewies er sich eben als Freund. Doch dann stand er auf und gehörchte dem Befehl von Even. Ich litt so unter dem schmerz in meiner Schulter und mir liefen Schweißperlen von der Stirn. Ich war so froh das Seer noch da war. Ich nahm seine Hand und tastete mit meiner anderen Hand nach meinem Handy. "Bitte schreib meinem Bruder das er kommen soll, ich weiß das ihr keinen Stress wollt, aber ich brauche ihn. Bitte. Ich verspreche das ihr keinen Stress bekommt. Besonderst nicht du." Meinte ich und zog dann mein Handy herraus und drücke es Seer in die Hand.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Café    Mo Jun 06, 2011 8:52 am

Ich sah wie Even die Schwester von Tyler zu Boden schoss. "BIST DU KRANK?" fragte ich ihn und dann kam der nächste Schuss in richtung von Juana und traf sie in der Schulter. Sie ging vor schmerz zu boden und ihre Schreie waren unerträglich. "Hey, sch ganz ruhig." sagte ich und strich ihr mit einer Hand über die Wange. Als Rico sagte das ich ihm meine Jacke geben sollte zögerte ich nicht und gab sie ihm. "Hier." meinte ich und dann machte Even wieder eine Ansage. Rico folgte dem Befehl und zerlegte den kompletten Laden mit seinem Baseballschläger. Ich blieb bei Juana, weil Rico sagte das ich auf sie aufpassen sollte. Ich schnappte mir eine Servierte und tupfte ihr etwas die Stirn. "Ganz ruhig." meinte ich und als sie mir dann ihr Handy in die Hand drückte überlegte ich kurz. Ich sollte ihrem Bruder bescheid sagen... Mir war klar das es Even nicht gefallen würde. Also schrieb ich schnell die Sms und gab es Juana wieder. "Ja, ich habe es gemacht. Hier" Ich fuhr mir mit der Hand durch die Haare. "EVEN WIR MÜSSEN HIER WEG!" rief ich und sah dann wieder zu Juana. "Er wird sicher gleich hier sein, also müssen wir weg. Aber wir kommen später zu dir ins Krankenhaus." meinte ich, denn ich war sicher das Rico später nach ihr sehen würde und ich brauchte noch mein Jacke zurück. Aber ich wusste noch nicht genau ob ich mit kam ins Krankenhaus. Als Rico wieder zu mir sah und fragte wie es Juana ging biss ich mir auf die Lippe und tupfte ihr noch etwas schweiß von der Stirn. "Ich wünschte ich könnte das beurteilen." meinte ich zurück. Ich sah wie Even ein Messer in den Arm geramt bekam. "Even sein vernünftig. Lass uns gehen." meine ich und strich wieder über Juana's Stirn. Ich mekte aber jetzt das sie anfing zu zittern. "...aber ich fürchte es wird nicht besser." rief ich Rico zu und setzte Juana langsam auf. "Komm her." sagte ich und legte ihr unsere beden Jacken um. Für ihren Kopf schnappte ich mit jetzt zwei Stuhl polster und legte dann ihren Kopf wieder darauf. Ich hielt ihre Hand. "Dein Bruder wird sicher gleich da sein und pass gut auf unsere Jacken auf." meinte ich zu ihr, aber flüsternt damit Even nichts mitbekommt. Mein Blick ging wieder zu Even. "Man du hast voll scheiße gebaut!" meinte ich fast schon zickig.


Zuletzt von Serjosha McClain am Mo Jun 06, 2011 9:27 am bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Dominic Toretto
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 200
Anmeldedatum : 05.06.11
Ort : New York

BeitragThema: Re: Café    Mo Jun 06, 2011 9:14 am

Ich sah wie der eine Typ eune Waffe zog und blieb stehen, es war deutlich abzusehen auf was er aus war. Als die ersten Kugel flogen, sah ich aus dem Augenwinkel das Mia reflexartig reagierte und Holly mit aus dem Schussfeld zog. Alles ging schnell der eine Typ schoss um sich der andere zerlegte alles mit dem Baseballschläger ich zog meine Waffe und schoß auf den Typen mit dem Baseballschläger da neben mit Absicht. Ich wollte das er stoppte und das tat er aber mehr wegen seinem Freund der nervös schien und dann war mir klar warum Brians Schwester. Auch der Typ mit der Waffe schien das alles nicht zu stören. Er hielt immer noch seine Waffe und ich schoss ein Streifschuss am Arm mehr nicht, aber er ließ seine Waffe fallten. Ich brüllte sie an. "Der nächste Schuss trifft ins schwarze. Lasst euch nie wieder hier blicken." Ich sicherte meine Waffe wieder und hockte mich zu Mia und Holly. "Alles klar seit ihr unverletzt." Ich schaute beide genau an und zog sie in meine Arme. "Ich hasse New York." Ich stand auf und sah mich um. Alles war ein reines Schlachtfeld, und das weil dieses Kids es so wollten. Am liebsten hätte ich meine Waffe genommen und noch einmal geschossen aber es würde nichts bringen. "Hab ihr immer noch nicht verstanden verschwidt endlich." Ich schaute sie an und merkte mir ihre Gesichter deutlich, ich hab immer auf Mia gehört und nichts gemacht aber dieses mal würde ich etwas machen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Holly Nolen

avatar

Anzahl der Beiträge : 214
Anmeldedatum : 05.06.11
Alter : 25

BeitragThema: Re: Café    Mo Jun 06, 2011 9:22 am

Îch sah Dom und Mia an. Doch ehe ich mich versah wurde geschossen. ich wurde unter den tresen gezogen von Mia. Ich sah sie dankend an und sie suchte etwas. Es wurd egeschossen dann sahen Mia und ich wie jemand alles verwüstete. ich sah zu Mia und man sah ihr die tränen in den Augen. ich seufzte leise. Dom schoß auch und hockte sich zu uns und nahm uns in den Arm. Dann stand er wieder an auf und ich nahm Mia in den Arm. "es ist ja alles ok." sagte ich. "wir schaffen es wieder es aufzubauen" sagte ich und lies sie los. Es war ruhig und ich stand auf aber stand hinter dom und sah mich um.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Café    Mo Jun 06, 2011 9:29 am

Ich sah Rico zu wie er Juanna half und wie Seer eine SMS tippte. Ich kniff meine Augen zusammen aber dann schrie ich kurz auf vor schmerz und spuckte kurz Blut aus meinem Mund und ein stechen durch fuhr meine Schulter. Ich sah zu Tyler der mir drohte und ich lies ihn einfach. Ich stand auf, zog das Messer raus und lies es auf den Boden fallen. "Weist du wie egal mir das ist? Ich habe nur das getan was ich machen wollte und zwar die jenigen einfach mal leiden zulassen." Ich musste jetzt aber mal die Klappe halten sonst würde ich mich noch echt verraten. Ich hörte die Sirenen. "Verdammt Jungs verziehen wir uns." Ich drehte mich um und hörte nur noch einen Schuss, der mal nicht von mir kam und genau der arm wurde getroffen wo ich auch schon das Messer drin hatte. Ich sah wütend über meine Schulter. Mir war es egal ob das Blut meinen Arm runter lief und auf den Boden tropfte. Ich ging aus dem Laden, sah die Straße runter, stieg in mein Auto und fuhr dann irgendwohin wo mich vielleicht auhc mal keiner Vermuten würde. Mit einer Hand zu fahren war kein Kunststück für mich aber es ging schon. Ich fuhr irgendwie zum Krankenhaus.

tbc: Krankenhaus - Zimmer 401
Nach oben Nach unten
Mia Toretto

avatar

Anzahl der Beiträge : 190
Anmeldedatum : 05.06.11
Alter : 25

BeitragThema: Re: Café    Mo Jun 06, 2011 9:37 am

Ich hörte weitere schüsse und diemal schoss Dom. ich war entsetzt aber auch froh das er es machte. Ich sah wie jemand das büro und die küche verfüstete. Mir kamen die tränen da wir so lange hier für gearbeitet haben. Holly nahm mich in den Arm und sprach auf mich ein. Dann lies sie mich los und dom hockte sich zu uns und nahm uns in den arm. Holly stand auch auf und stellte sich hinter Dom hin. Ich stand auch auf und sah mir mein Laden an. "oh gott entfuhr es mir und mir lief eine träne über mein gesicht. Ich würde handeln ob ich dabei kriminell werden würde oder nicht das lies ich nicht länger auf mich sitzen. " RAUS SOFORT" schrie ich sauer. Ich kniete mich zu Juana und strich ihr eine strähne aus den geischt. "hey..mausi...du schafts das okay.. der krankenwagen ist gleich da und wen ´n du willst bleib ich bei dir" sagte ich und sah mir ihre wunde an. Holly brachte mir den erste hilfe kasten und ich verband ihn erstmal so aber vorher disinfiezerte ich ihn und sah juana an.

Postingreihenfolge:

Rico - Juana - Serjosha - Dom - Holly - Mia

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Café    Mo Jun 06, 2011 9:48 am

Ich lies meinen Baseballschläer fallen und sah Juana an. "Wir sehen uns, Baby" meinte ich und athmete durch. "Sorry Beauty" meinte ich zu dem Mädchen. Dann sah ich Seer an. "Wir sehen uns in der Halle" und mit diesen Worten stürmte auf dem Cafe. Ich brach mir schnell ein Auto auf, weil ich heute nicht mit meiner Harley da war. Dann fuhr ich schnell zur Halle. Ich machte mir auf der ganzen fahrt geadanken über Juana und dann entschied ich mich dazu direkt zum Krankenhaus zu fahren und dort zu warten bis Juana eingeliefert wird un außerdem musste ich heute auch noch meinen Spaß mit dem Bullen haben. Doch aber nicht lange, ich würde nur meine Jacke abholen und dann ihrgendwie an die Frische Luft. Denn das eben war wirklich krass
gewessen.

Tcb, Krankenhaus
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Café    Mo Jun 06, 2011 9:55 am

Als Seer mir beide Lederjacken umlegte war ich heilfroh und ich klammerte mich an disen Fest. Als er mir mein Handy wiedergab nickte ich. "Danke." meinte ich und dann verschwanden auch Rico und Even. Doch Seer hielt sein versprechen und blieb erstmal. Er passte auch nach meiner Auffassung gar nicht in diese Gang. Als er dann gehen wollte, weil Mia began sich um mich zu kümmern, hielt ich ihn am Arm fest. "Bleib noch bis mein Bruder kommt. Bitte. Du hast soch nichts getan." meinte ich und krallte mich weiter in die Jacken hinen. Während Mia meinen Arm versorgte. Es brante zwar ein wenig, aber das lies ich mir nicht anmerken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Café    Mo Jun 06, 2011 10:06 am

Ich sah mich um und ganz schnell waren Even und Rico verschwunden. Ich athmete durch und war eigendlich ganz froh als 'Beauty' sich um Juana kümmerte, denn genau dann wollte ich mich verabschieden. Doch da hielt sie mich zurück. Ich sah mich im Cafe um alle Leute hier mussten mich hassen, doch ich konnte Muana nicht alleine hier lassen, wenn sie das nicht wollte. Ich sah 'Beauty' an. "Kann ich bleiben ? Ich habe wirklich nichts getan" meinte ich nur zu meiner verteidiung. Meine Hand strich über Juana's Stirn. "Bitte." meinte ich mit einem bittenden Blick zu 'Beauty'
Nach oben Nach unten
Dominic Toretto
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 200
Anmeldedatum : 05.06.11
Ort : New York

BeitragThema: Re: Café    Mo Jun 06, 2011 10:14 am

Ich sah wie die zwei schlimsten Typen endlich verschwanden und atmete aus.
ich ging zu Brians Schwester aber blieb stehen und schaute den Typen an der bei ihr war. Ich traute keinem mehr aber er hatte wirklich nichts gemcht und schlimmer ging es nicht. Wie auf Kommando brach das Brett das hinter der Theke hing und die restlichen ganzen Tassen trug abstürzte. Ich schüttelt nur den Kopf und hörte wie die Sieren näher kamen. Holly stellte sich neben mich und ich zog sie in meine Arme, sie gab mir Halt, das hier war der letzte Tropfen der das Fass zum überlaufen brachte. Das waren Jugendgang, Dom hatte andere Beziehungen er würde sehen ob die Verbindungen noch vorhanden waren. Er sah Holly an. "Alles klar bei dirß"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Holly Nolen

avatar

Anzahl der Beiträge : 214
Anmeldedatum : 05.06.11
Alter : 25

BeitragThema: Re: Café    Mo Jun 06, 2011 10:22 am

Die jungs gingen und Mia schrie rum das sie raus gehen sollten. Mann sah ihr förmlich an das sie völlig verzwifelt und am boden zerstört war. Dom atmete tief aus und ging zu den Mädchen um das sich gerade Mia kümmerte. Ich folgte ihn und wurde gleich in seine arme gezogen. Als das brett zusammen fiel zuckte ich zusammen und sah hoch zu Dom. "ich denke schon und bei dir?" fragte ich ihn und lehnte mich an ihn. ich vermisste einfach die zärtlichkeiten von Dom und die Zeit mit ihn alleine. Ich sah zu Mia und den Mädchen was auf den Boden lag. "wollen wir gleich nachhause...ich glaub ich halt es gerade nicht mehr hier aus...und morgen helf ich hier aufzuräumen" sagte ich zu Dom und wollte wirklich nur noch weg von hier.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mia Toretto

avatar

Anzahl der Beiträge : 190
Anmeldedatum : 05.06.11
Alter : 25

BeitragThema: Re: Café    Mo Jun 06, 2011 10:25 am

Ich war bei Juana und strich über ihr gesicht und sah den Jungen an der sagte das er hier bleiben würde da er eh nichts gemacht hatte. ich seufzte kurz. "na schön" sagte ich ohne emotion. ich wusste einfach nicht mehr weiter. Wir hatten schon unmengen an schulden und durch diese aktion hatten wir nun noch mehr. Die Sanitäter kamen und hoben Juana auf eine trage und brachten sie in den krankenwagen und ich stand auf und sah Holly und Dom an. "ja bitte geht einfach alle....ich will meine ruhe haben" sagte ich und setzte mich noch auf den hocker und schloss meine augen und seufzte. Ich fragte mich nur eins. Woher soll ich das geld herbekommen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Café    Di Jun 07, 2011 5:26 am

Ich war wirklich froh das Seer blieb und dann war ich fast noch froher als der Krankenwagen auftauchte. Sie legte mich erst auf eine Trage und schoben mich dann auf dem Cafe. Ich hoffte nur das Seer bleiben würde denn ich hatte wirklich Angst. Dann merkte ich nur wie ich in den Krankenwagen gebracht wurde und die Ärzte ihrgendein zeug labberten, das ich nur auf meinem Fremdwörter buch kannte. Sie kümmerten sich um meinen Arm und dann fing ein Typ ganz hektisch an mich zu Fragen ob ich ihn hören könnte oder so. Ich nickte einfach nur und wartete ob Seer noch zu ir kommen würde. Denn noch fuhren wir nicht los ins Krankenhaus.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Café    Di Jun 07, 2011 5:32 am

Ich sah wie der Rettungswagen kam, aber ich wich Juana keine Sekunde von der Seite, denn das wollte sie nich und Rico auch nicht. Einer musste ja für sie da sein. Ein Sani druckte mir meine und Rico's Jacke in die Hand, damit sie besser an die Schuter von ihr herran kamen. Ich musste etwas grinsen als ich bemerkte das Rico's Jacke voller Blut war und meine unversehrt. Ich zog meine schnell an und ging in den Rettungswagen. Die ganzen Sani's und Ärzte sorgten dafür das Juana die Fahr auch gut überstehen würde doch, bis wir los fahren würde, würde es sicherlich noch etwas dauern. Außerdem wollte ja noch Juana's Bruder kommen. Ich legte meine Hand auf ihre und passte auf das ich bei Juana stand aber den Medizin-Freaks nicht soo sehr im Weg.
Nach oben Nach unten
Dominic Toretto
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 200
Anmeldedatum : 05.06.11
Ort : New York

BeitragThema: Re: Café    Di Jun 07, 2011 6:21 am

Ich schaute zu Mia und schüttelte den Kopf, ich wusste das meine Schwester jetzt sehr sehr reizbar war und ließ sie in Ruhe. Ich schritt mit Holly im Arm zur Seite damit die Sanitäter durch kamen. Ich schaute mich in meinem Café um und wurde wütend, unsere Schulden wurde mehr und mehr und ich wollte nicht mehr kriminelle Sachen machen. Ich überlegte und nahm Mias Angebit an, ich wusste nur zu gut das Brian hier auftauchen würde vielleicht kam er besser mit Mia zurecht. Ich nahm Hollys Hand und ging mit ihr zum Ausgang als ich an mia vorbeikam, sagte und machte ich nichts, sie war gerade zu wütend. "Wir sehen uns zu Hause." Ich ging durch die Hintertür und öffnete meine Autp. Als wir in ihm saßen startete ich den Motor und fuhr zu meiner und Mias Wohnung.

tcb: Mia & Doms Wohnung ~ Wohnzimmer

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Holly Nolen

avatar

Anzahl der Beiträge : 214
Anmeldedatum : 05.06.11
Alter : 25

BeitragThema: Re: Café    Di Jun 07, 2011 6:24 am

Der Krankenwagen kam und nahm das Mädchen mit. ich sah wie sauer Mia war und meinte sie wollte alleine sein. ich nickte und dom sah es auch ein. Er nahm meine hand und wir gingen am hinterausgang raus. Er setzte sich in sein auto und ich setzte mich neben ihn hin. "wie wollt ihr das geld bezahlen?" fragte ich ihn. "ich könnte bei meiner bank nach einen zuschuss fragen" sagte ich und sah ihn an. Ich seufzte und mia tat mir immoment einfach nur leid. "es tut mir so leid mit den café" sagte ich traurig. Dom fuhr los zu seiner wohnung


tbc: Dom und MIa´s Wohnung _ Wohnzimer

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Café    

Nach oben Nach unten
 
Café
Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Café Schaumwelle
» Café Illumina
» Sidewalk Restaurants & Cafés

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
New York Gangs :: Die Stadt :: Café´s & Restaurants-
Gehe zu: